OG Netzen


 

22. Brandenburger Landpartie 2016

 

2016 Landpartie 1
2016 Landpartie 2
2016 Landpartie 3

 

Der Schmuck am Weihnachtsbaum im Landratsamt 2015

2015 Baumschmuck

 

Grüne Woche

Potsdam-Mittelmärkische Landfrauen auf der Internationalen Grünen Woche

 

Ihr findet uns an einigen Tagen am Stand des Brandenburger Landfrauenverbandes in der Brandenburghalle Halle 21a und anderswo!

 

 

Die Netzener Landfrauen präsentierten sich als Mitglied im Tourismusverein Kloster Lehnin erstmalig auf der Grünen Woche. Besonders interessant waren neben Gesprächen mit Messebesuchern, Begegnungen mit Landfrauen aus anderen Bundesländern.

 
wir sind dabei!

Auf der BUGA werden sie ebenfalls den Tourismusverein Kloster Lehnin unterstützen.


 

2014 Baumschmuck

Netzener Landfrauen schmückten pünktlich zum

1. Advent eine märkische Kiefer im Landratsamt mit selbst gefertigtem Weihnachtsschmuck.

 

Landfrauen aus Mecklenburg Vorpommern auf der Fahrt zum Landfrauentag in Magdeburg 2014

 

Bei einem Zwischenstopp ihrer Busreise besuchte die Delegation aus MecPom die Landfrauenortsgruppe in Netzen.

 

Hier treffen sich die Netzener Landfrauen regelmäßig und das nicht nur um Handarbeiten zu machen.

2014 Landfrauentag 1

Viele wunderschöne Dinge entstehen hier.

2014 Landfrauentag 2

Ein breit gefächertes Programm bietet PC-Kurse, Bastelnachmittage, eine Mundartgruppe trifft sich hier, das "Klatschcafe" und Vieles mehr.

2014 Landfrauentag 3

 

Lött ju wat vatelln üver Netzen en Dörp in ne Zauche …

 

Die Netzener Landfrauen bemühen sich seit langem, Traditionen, Bräuche und altes Handwerk aus dem dörflichen Leben zu erhalten und weiterzugeben.
Deshalb begannen wir vor einigen Jahren gezielt, entsprechendes Material über Netzen zu sammeln, um es als Broschüre zu veröffentlichen.

Ein Dorf ist für seine Bewohner nur dann lebenswert, wenn es als Heimat angesehen wird. So wie jeder Mensch an seiner familiären Herkunft interessiert ist, gehört zur Heimatverbundenheit auch das Wissen um die Geschichte des Ortes, in dem man lebt.

 

Ausgehend von unseren Kindheitserinnerungen und dem, was uns unsere Groß- und Urgroßeltern erzählt und überliefert haben, hat auch Netzen eine Geschichte, die nicht vergessen werden sollte. Deshalb gibt es auch seit einigen Jahren eine sehr umfangreiche und informative gedruckte Ortschronik. (Verkauf durch den Ortsbeirat)

Unsere Broschüre möchte noch ergänzende Informationen vermitteln, die in dieser Chronik nicht berücksichtigt werden konnten.

In den letzten 150 Jahren hat sich durch die rasante Entwicklung von Wissenschaft und Technik das Leben in den Dörfern so stark verändert, dass Vieles heute kaum noch vorstellbar erscheint. Deshalb wollen wir Netzener Landfrauen mit dieser Broschüre dazu beitragen, dass diese Zeit als interessant und erinnerungswert für nachfolgende Generationen erhalten bleibt.

 

Inhaltsübersicht:

  1.          Einführung

  2.          Die Zauche

  3.          Deutsche Schrift

  4.          Das Bauernjahr (Frühling – ­­Sommer – Herbst – Winter)

  5.          Kochen ohne Kühlschrank

  6.          Netzener Platt

  7.          Kinderspiele

  8.          Grüne Hochzeit

  9.          Kindheitserinnerungen

10.          Traditionen

11.          Alte Rezepte (Kuchen – Torten – Verschiedenes)

 

Nachwort

Anhang 1            Originalschriften von Rezepten

Anhang 2            Deutsch  -  Netzener Platt          (Kleines Wörterbuch)

 

 

- Doris Triebsch, OG Netzen


 

Aktuelle Meldungen