Link verschicken   Drucken
 

OG Krahne/Golzow und Umgebung

 

Start in den Frühling

Pflanzenbörse 2017

 

Pflanzenbörse MAZ Artikel 8.5.2017

aus MAZ vom 8.5.2017

 

vorweihnachtliche Bastelstunde

 

Bastelstunde

 

tolle Sterne

frau nehme, Pergament-Frühstücksbeutel, Klebestifte und eine Schere........

 

Sauerkraut selber machen und viel Spaß dabei haben!

Golzower Landfrauen probieren es aus.

 

sauerkraut 2

das Krauthobelnbleibt den Männern vorbehalten

sauerkraut 3

und nun kräftig kneten oder stampfen

Sauerkraut selber machen

 

Ob es gelungen ist, das wird in ca. 6 Wochen getestet.

 

2015 - Sommerzeit - Erntezeit

höchste Zeit zum Getreideschneiden für die kunstvollen Erntekronen

 

 

Getreideehren zum Trocknen

 

 

1. Golzower Pflanzentauschböse

am 14. April 2015 vor dem NP-Markt

ein ständiges Kommen und Gehen und damit ein wechselndes Angebot

hier um 13.15 Uhr - da ist schon was los!

Das lässt auf einen großen Erfolg hoffen!

 

1. Pflanzentauschbörse Golzow

Pflanzentauschbörse 2015

 

 
Die Vorbereitungen zum Erntekronen binden hat begonnen!

 

1. Ideen finden - wird hier natürlich nicht verraten

2. Getreideschneiden

 

Getreideschneiden mit Nachwuchs

 

                                                                   mit Hilfe der Enkelin   

 

nach dem Schneiden

                                                                            "ohne Worte"

 

                           

3. Sträußchen binden

 
 
Kräuterwanderung mit Henriette Mühlisch

gefördert über:

LAG, Landesarbeitsgemeinschaft für politisch-kulturelle Bildung in Brandenburg e.V.

 

Landfrauen sind stets interessiert, Speisen gesund, sparsam und trendig zuzubereiten. Da ist es nur zu logisch, dass das Interesse an Wildkräutern und deren Verwendung in der Küche sehr groß ist. Dazu ist es aber notwendig, den Landfrauen Kenntnisse zur Botanik der Pflanzen, Vorkommen und Verwendungsmöglichkeiten zu verschaffen. 

Auf einer 1,5 stündigen Wanderung rund um Ragösen wurden Pflanzen bestimmt und etwas über die Vorkommnisse, den richtigen Zeitpunkt der Ernte, Verwendung sowie die Wirkung auf unseren Körper erläutert. Geleitet wurde diese Wanderung am 29. Mai durch von Frau Mühlisch, Natur- und Kulturführerin des LK PM.

 

Kräuterwanderung

 

Anschließend wurden die Kräuter verarbeitet. So wurde Reis mit Wasserminze verfeinert, Rührei mit Brunnenkresse zubereitet, ein Pesto aus Brunnenkresse hergestellt sowie eine Brennesselsuppe nach altem Rezept gekocht.

 

Brunnenkresse

 

Mitgebrachtes Holunderblütengelee konnte ebenfalls anschließend verkostet werden. Diese Form der Gemeinsamkeit führt natürlich dazu, die sozialen Verbindungen und Kontakte der Landfrauen stetig zu vertiefen. Viele unserer Teilnehmer sind bereits Rentner und freuen sich stets über Veranstaltungen, bei denen man lernen kann und um das Wissen dann an Kinder und Enkel weiterzugeben. Die gewonnenen Kräuterkenntnisse wurden z. B. schon bei einem kleinen Büffet für ausländische Gäste angewendet.

 

Aus dieser Veranstaltung heraus hatte sich ein Synergieeffekt entwickelt. Die Grundschule in Dippmannsdorf hat mit Unterstützung der Landfrauen eine Kräuterspirale im Schulgarten gebaut. Bei einem Schulfest wurde das Projekt den Eltern vorgestellt, woraus der Wunsch entstand, mit den Eltern eine Kräuterwanderung durchzuführen, die dann auch am 17. Juni durchgeführt wurde. Neun Frauen, ein Mann und ein Kind nahmen daran teil.

Nach dieser Wanderung wurden mit gesammelten Kräutern Smoothies hergestellt.

 

mögliche Verarbeitung

 

Alle Beteiligten waren sich einig, der Abend war gelungen und die Mutti´s konnten Anregungen für gesunde Ernährung mit nach Hause nehmen. Von allen Teilnehmern wurde der Wunsch geäußert ein kleines Rezeptbuch mit individuellen Rezepten zu entwickeln. Als Zeitraum wurde der Herbst 2014 vorgeschlagen.

Sylvia Herrmann

 
Osterbasteln in Ragösen

 

Es war kein Aprilscherz!  23 Landfrauen aus Golzow und Umgebung trafen sich am 1. April 2014 zum Osterbasteln in Ragösen. Petra Müller hatte das Ehepaar Rödel aus Potsdam bei einer Veranstaltung im Schloss Reckahn kennengelernt und für unser Osterbasteln engagiert. Wir Landfrauen sind immer wieder für neue Ideen dankbar und probieren auch gern selbst aus. Mit Herrn Rödel haben wir Osterkarten mit verschiedenen Techniken hergestellt, Frau Rödel gab Unterstützung  beim „Befilzen“ von „Umwickeln“ von Kunsteiern, der Herstellung toller Geschenktüten oder Fensterschmuck.

 

Osterbastel in Ragösen

 

Zweieinhalb Stunden vergingen wie im Flug. Allen hat es sehr viel Spaß gemacht und einige haben die Anregungen mit nach Hause genommen und ihre Osterdeko damit komplettiert.

Sylvia Herrmann

 

Fasching in Grebs

 

Buntes Treiben herrschte am 25. Februar 2014 in Grebs.  Roselie Schulze und die anderen Grebser  Landfrauen hatten im Sportzentrum zum Fasching geladen. Für Essen und Trinken hatte jeder nach seinem Bedürfnis selbst gesorgt. Roselie übte mit uns Frauen ein paar Tanzschritte ein, sodass auch alle mit viel Spaß in Bewegung waren. Elfriede Gericke hatte ein paar lustige Episoden mitgebracht, die sie uns zum Besten gab. Im Nu waren 3 schöne lustige Stunden vorüber.  Wir waren uns einig: das machen wir wieder!

 

Fasching Grebs